Skip to main content

PRESSEMITTEILUNG: KLIMAWANDEL - HERAUSFORDERUNG FÜR GUTES REGIEREN - INTERNATIONALE KONFERENZ IN BERLIN

Issued by Transparency International Secretariat

Im Anschluss an die Klimaverhandlungen der Vereinten Nationen in Bonn treffen sich am 15. Juni 2010 in Berlin internationale Experten, um Persektiven einer "climate governance", also einer am Klimawandel orientierten Regierungsführung, zu diskutieren. Die Konferenz ist presseöffentlich. Dabei fokussiert diese Berliner Konferenz drei zentrale Fragen im Umgang mit dem Klimawandel: Wissenszugang, Gerechtigkeit, Finanzierung.

Allein in den nächsten drei Jahren haben die reichen Staaten der internationalen Gemeinschaft 30 Milliarden US-Dollar zugesichert, um das Problem zu mildern. Die Konferenz ist ein internationales Forum führender Experten und Entscheidungsträger aus Entwicklungszusammenarbeit und Klimaschutz. Sie wird veranstaltet von InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung GmbH und Transparency International.

Was:
"Climate Governance Conference:
Addressing Climate Governance Risks in a new Climate Regime: Knowledge, Economy and Equity Paradigms"

Wann:
15. Juni 2010
8.30 bis 17.00 Uhr

Wo:
InWEnt, Stresemannstraße 91, Berlin-Mitte

Das detaillierte Konferenzprogramm finden Sie hier.

Wenn Sie Interesse an einem Interview mit einem der Redner haben, schicken Sie uns ein kurze Mail. Sollten Sie Interesse an den Themen haben, aber zum Termin verhindert sein, lassen wir Ihnen gerne nach dem 15. Juni 2010 Materialien zur Konferenz zukommen.


For any press enquiries please contact

Transparency International
T: +49 30 34 38 20 666
E: press@transparency.org

Andreas Baaden
InWent
T: +49 228 4460-1771
E: andreas.baaden@inwent.org